Infobox

Das KFV und die Stadt Graz installieren jährlich eine „Mobile Tempoanzeige“ in den für Radfahrern offenen Fußgängerzonen im Grazer Stadtzentrum. Mit dieser Aktion soll an die Eigenverantwortung der Radfahrer appelliert werden, sich an die in der Fußgängerzone gesetzlich vorgeschriebene Schrittgeschwindigkeit (max. 5 km/h) zu halten. Auf der Anlage können die Radfahrer zum einen ihre tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit erkennen, gleichzeitig wird für den Lerneffekt auf die zulässige Höchstgeschwindigkeit in der Fußgängerzone hingewiesen.

Durchführung

Installation der Mobilen Tempoanzeige in für Radfahrer offenen Fußgängerzonen der Grazer Innenstadt. 

Zielgruppe

Fußgänger, Radfahrer

Dauer

Frühjahr bis Herbst

Partner

Stadt Graz

Ziele

  • Besseres Miteinander zwischen Radfahrern und Fußgängern in der Fußgängerzone
  • Eröhung der Verkehrssicherheit in der Fußgängerzone