Infobox

Weihnachtsfeiern sind ein wesentlicher Bestandteil der Vorweihnachtszeit. Meist wird zu diesen Anlässen auch Alkohol getrunken. Was für die gemütliche Feier passt, ist im Straßenverkehr jedoch gefährlich: Unter Alkoholeinfluss steigt das Unfallrisiko um ein Vielfaches: Bei 0,5 Promille ist die Unfallgefahr bereits doppelt so hoch, mit 0,8 Promille ist das Unfallrisiko sogar fünfmal höher als nüchtern. Aus diesem Grund starten AUVA und KFV jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit eine Initiative gegen Alkohol im Straßenverkehr. Mit aufmerksamkeitsstarken Plakaten wird an das  Verantwortungsbewusstsein von Arbeitnehmern appelliert, für eine sichere Heimfahrt nach der Weihnachtsfeier zu sorgen und das Auto nach dem Konsum von Alkohol lieber stehen zu lassen.

Durchführung

Die Weihnachtsfeierplakate werden ausgewählten österreichischen Unternehmen im November kostenlos via Postversand zugestellt.  

Zielgruppe

Motorisierte Verkehrsteilnehmer

Dauer

Vorweihnachtszeit

Ziele

  • Reduktion von Unfällen von Verkehrsteilnehmern unter Alkoholeinfluss
  • Bewusstseinsbildung in Unternehmen